Anzeige

Österreich

Österreich hat alles: Grandiose Natur zwischen Donau, Almen und Gletschern, Wander- und Wintersport-Reviere, Kultur und Kunst, Gemütlichkeit und Charme. Servus also in der Alpenrepublik für Gruppen, Clubs und Vereine.


Bauernherbst-Spaß für Gruppen und Vereine

75 Orte feiern wieder "Salzburgerisch"

75 Orte, 2.000 Veranstaltungen, 14.000 Akteure, 500.000 Besucher: Genuss und Spaß pur heißt es beim 23. Bauernherbst im SalzburgerLand. Dieser Klassiker für Gruppenreisen, Clubtouren, Betriebs- und Vereinsausflüge serviert vom 25. August bis 4. November 2018 unter dem Motto „Altes Handwerk neu entdecken“ auch heuer wieder ein einzigartiges Menü aus Brauchtum, Erlebnis, Kulinarik und Tradition bei Festen, Märkten und über 340 Bauernherbstwirten. Kurz: ein Event für Kurzreisen, Wander- und Radtouren von Gruppen, Clubs und Vereinen.


Einfach köstlich: auch beim Bauernherbst 2018 werden Salzburger Schmankerl aufgetischt


Arbeiten und Feiern sind in der bäuerlichen Kultur schon immer eng verwoben. Wenn wie zur Erntezeit im Herbst viel gearbeitet wird, gibt es auch zahlreiche Anlässe für Feste: Bei Almabtrieb und Erntedank, Handwerksvorführungen und Volksmusik genießen die Besucher mit den Einheimischen die Köstlichkeiten des Salzburger Bauernherbstes in 75 Orten von Abtenau bis Zell am See - Vereine sind willkommen.

Offizieller feierlicher Auftakt ist in diesem Jahr am 26. August in Abtenau im Lammertal. Höhepunkt: der große Festumzug mit vielen Mitwirkenden und der örtlichen Vereine zum Thema "Land- und Forstwirtschaft damals wie heute". Dazu locken dem Bauernhebst-Motto gemäß ein Handwerksmarkt und dazu regionale Schmankerl.

Auch 2018 heißt es beim Salzburger Bauernherbst "Guten Appetit"

Da darf man verkosten, ausprobieren, staunen ...

Die Liebe geht durch den Magen. In jedem Gau und jedem Tal der SalzburgerLand Genussregionen warten hausgemachte Köstlichkeiten und Gaumefreuden in Hülle und Fülle: saftige Bratl, süße Krapfen, Schwarzbeernockn, selbstgebrannter Schnaps, Bierkäse oder Obstsäfte, unzählige Kräuter, Wild- und Heilpflanzen - so wurde das Kräuterwissen etwa im Pinzgauer Saalachtal als „Traditionelle Europäische Heilkunde“ (TEH) zum UNESCO-Weltkulturerbe geadelt. Beim Bauernherbst können die Besucher beim Käsen zuschauen, beim Saftpressen mithelfen. Denn "Anpacken & Ausprobieren" sind erwünscht. In den Heimatmuseen werden bei freiem Eintritt alte Bräuche, Handwerksgeräte und Traditionen vorgeführt.

Auf geht's zum Bauernherbst - der Salzburger Klassiker für gesellige Gruppenreisen

Da ist was los, da sind wir dabei

Vom Start an (z.B. beim Wasserscheibenschießen am Prebersee im Lungau am 25./26. August oder dem motorreien Familientag um de Obertrumer See am 26. August) bis Anfang November wird feste Feste gefeiert - und das zu unterschiedlichsten Anlässen. Einen besonderen Stellenwert haben Bergmessen, Kirtage (Kirchweihfeste) zu Ehren eines Namenspatrons, bunte Erntedankfeste und farbenprächtige Almabtriebe in allen Regionen des SalzburgerLandes mit Gottesdienst, Prozessionen und Segnung der Ernte, Frühschoppen, Markttreiben, Musik und Tanz. 

Hier einige Highlights:

1. September 2018: Nationalpark-Bauernherbst. Start in Bruck und Fusch am Großglockner mit Almabtrieb von der Piffalm. www.grossglockner-zellersee.info
1. bis 2. September 2018:
HeuART Festival in St. Martin am Tennengebirge mit dem weltgrößten Heufiguren-Corso, Noriker- und Haflinger Pferden, Oldtimer-Traktoren, Schnalzern und Trachtlern. www.heuart.at
2. September 2018:
Traditionelles Schmitten Bergfest in Zell am See:
Bergmesse, Bauernmarkt, Jodel-Workshop und als Höhepunkt das "Alpencup-Ranggel-Turnier. www.schmitten.at
Mittersiller Strudelfest: Strudel in 20 Variationen warten in dem Pinzgau-Ort auf hungrige Mäuler.
4. September 2018: Maria Almer Knödelfest: Bereits zum 10. Mal werden in dem Ferienort leckere Knödel aufgetischt.
7. bis 16. September: Krapfenwoche in Annaberg-Lungötz.
Ob süß, pikant oder deftig, ob als Fleisch-, Roggen-, Haubei-, Bauernkrapfen oder vegetarisch: Eine Woche lang steht alles im Zeichen dieser Spezialitäten.
 8. September 2018:
Trumer Hopfenernte-Fest in Obertrum
mit gemeinsamem Einbrauen. www.trumer.at
Traditionelle Schafabtriebe in Werfen und im Gasteinertal. In Werfen erfolgt der Abtrieb von der Mitterfeldalm, der größte Abtrieb mit nahezu 1.100 Schafen findet in Sportgastein/Naßfeld statt. Höhepunkt die "Schafschör" (Scheren der Tiere) unter den Klängen authentischer Volksmusik. www.werfen.at, www.gastein.com
 Bauernherbst-Fest mit Aklmabtrieb in St. Martin bei Lofer. Oldtimer-Traktoren, Pferdegespannen, Schnalzerlergruppen, Vorführungen tradioneller Handwerkskunst wie Filzen, feserkiel-Sticken, Schnindeln machen und Schnappsbrennen. www.lofer.com
9. September 2018:
"Fest in Tracht" in Bramberg. Der tradionelle "Dirndlgwandlsonntag in der Wildkogel-Arena steht im Zeichen von kulinarischem Genuß, Musik, Tanz und Trachten. www.wildkogel-Arena.at
Hochkönig HolzArt in Mühlbach: B
ei diesem Holz-Festival erleben die besucher was alles aus Holz gemacht werden kann -Mit der Kabinenbahn geht's hinauf zur Karbachalm und von dort entlang der Familienabfahrt zu rund 20 Stationen zum Thema Holz. www.hochkoenig.at
13.  bis 16. September 2018: Oldtimer-Traktoren WM in Bruck an der Glocknerstraße – größtes Traktorentreffen der Alpenrepublik auf der gesperrten Panorama-Straße. www.grossglockner-zellersee.info
14. bis 16. September 2018: Flachauer Dorfgaudi. Drei Tage trachtig und trendig. Schlagerparty, Lederhosen- und Dirndl-Clubbing Bauern-, Handwerker- und Kunstmarkt. www.flachau.com 
16. September 2018:
Bauernherbst und Erntedank in Fuschl am See.
Highlights: Maibaumversteigerung und kulinarische Köstlichkeiten der Bäuerinnen und Prangersturtzenschützen von Fuschl. www.fuschlseeregion.at
Bauernherbst mit Samsontanz in Unternberg im Lungau. Absoluter Höhepunkt ist der Besuch des Riesen Samson und der Zwerge, dazu Schmankerl, Musik, Edelbrände. www.unternberg.at
20. bis 24. September 2018: Ruperti-Kirtag in Salzburg. Rund um den Dom ein großes Spektakel beim Fest zum Salzburger Schutzpatron. www.rupertikirtag.at
26. September 2018: 18. Musikalische Almroas in St. Martin am Tennengebirge. Auf den vier mit Wanderwegen verbundnen Almen von St. Martin - Buttermilch-, Kar-, Schöber- und Spiessalm spielt eine zünftige Tanzmusi auf, begleitet von deftigen Schmankerln der Region. www.stmartin.info
30. September 2018: Seehamer Teufelsgraben-Roas. Eine tolle Kombination: Genießen Sie bei einer Wanderung durch das Öko-Kulturprojekt Teufelsgraben die köstlichen Leckerbissen des Bauernherbstes, erleben Sie das Hüttenfest beim Hochseilpark, lernen bei Führungen Kugel- und Getreidemühlen kennen oder versuchen
sich mit einer historiscen Armbrust beim Ehrenscheibenscheßen ins Schwarze zu treffen. www.seeham-info.at
7. Oktober 2018: Fuß-Wallfahrt zum Filzmooser-Kindl in Annaberg-Lungötz. Das "Filmooser Kindl" ist einer der letzen verbliebenen Jesuskind-Pilgerstätten in einer bereits 1507 erwähnten Wallfahrtskirche. www.pfarrverband-lammertal.at

 Blickfang: Bäuerliches "Beiwerk" wie Kuhglocken - sie schmücken die Tiere beim Almabtrieb ab Ende August

 

Wandern und genießen - geführte Wandertipps

Wahre Genusserlebnisse bieten die Via Culinaria und die vielen Wanderwege zu den 550 Almen, auf Berge und Gipfel, an Seen und quer durch das Salzburger Land. Wer die Stille sucht, findet auf noch nicht überlaufenen Gipfeln die Abgeschiedenheit der Berge. Gruppen, die in lustiger Gesellschaft feiern wollen, sind mit den Bauernherbst-Wandertipps auf dem richtigen Pfad. Insgesamt können Gruppen bei Vereinsausflügen ins SalzburgerLand rund 7.200 km Wanderwege unter die Füße nehmen ... 

Viele Bauernherbst-Orte liegen an Radwanderwegen und lassen sich auch vom Sattel aus entdecken. Insgesamt gibt es im SalzburgerLand rund 2.000 km Themenradwege - da kann man getrost von Fest zu Fest in die Pedale steigen.

Fotos: SalzburgerLand Tourismus / Bauernherbst

  www.bauernherbst.com

  www.salzburgerland.com

 

UA-70372468-1
UA-70372468-1
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
Ok