Anzeige

Deutschland

Ob mit Bus, Bahn, Flugzeug oder Schiff, ob auf dem Rad oder per pedes zwischen Alpen und Ost-/Nordsee, Saar und Oder: Deutschland ist die absolute Nr.1 für gesellige Clubtouren, Gruppenreisen und Vereinsausflüge.


Feste feiern beim Schillerwein

Süffige Reisen in die

Weinstadt Stuttgart

Auf nach Stuttgart! Wo Reben bis fast an den Hauptbahnhof heranwachsen, feiern "Viertelesschlotzer" gern. In keiner deutschen Großstadt ist Weinbau so "offensichtlich" wie in der Schwaben-Metropole. Hier spielt Wein für Gruppenreisen, Clubtouren, Vereins- und Betriebsausflüge eine große Rolle – kombiniert mit Events, Sport und außergewöhnlichen Kultur-Highlights.

Hoch die Gläser Mädels: Rebensaft-seliges Highlight im Spätsommer - das Stuttgarter Weindorf

Das ganze Jahr treffen unternehmungslustige Gruppen auf heimische "Viertelesschlotzer": in gemütlichen Weinstuben und urigen Besenwirtschaften, alten Keltern und auf Weinpfaden, bei stimmungsvollen Ortsfesten und dem frühherbstlichen "Weindorf". Auch wenn der Rote – voran Trollinger als "Leibwein" der Schwaben – dominiert, wächst in Stuttgart und der Region fast alles, was Rang und Namen im Rebenreich hat: Lemberger, Schwarzriesling, Spätburgunder, Dornfelder, Merlot und Cabernet bei den Roten, neben dem Riesling bei den Weißen auch Silvaner, Müller Thurgau, Kerner, Ruländer, Gewürztraminer, Chardonnay und als schwäbische Spezialitäten aus weißen und roten Reben Weißherbst und Schillerwein, der seinen Namen aber nicht vom Dichterfürst Schiller, sondern von seiner schillernden Farbe ableitet.

Tipp 1: Weinbaurundfahrten
Kenntnisreich, charmant, witzig und gespickt mit interessanten Informationen über den Weinbau führen Stadtführer jeden ersten Samstag von Mai bis Oktober bei der Weinbaurundfahrt die Gäste durch das Stuttgarter Rebland. Während der etwa fünfeinhalbstündigen Busrundfahrt wird über die geschichtliche Entwicklung des Weinbaus ebenso berichtet wie über den neuzeitlichen Weinbau, Wirtschaftlichkeit, Ökologie und Rebenpflege. Für Gruppen gibt es natürlich spezielle Touren.

Weinrundfahrten rund um Stuttgart – für Vereine ein Erlebnis mit schwäbischer Rebensaft-Kultur

Tipp 2: Weinbaumuseum Stuttgart
Das Stuttgarter Weinbaumuseum am Fuße des Württembergs in Stuttgart-Uhlbach ist ein Muss für Weinfreunde: In der ehemaligen Ortskelter werden Exponate aus über 2.000 Jahren Weinbaugeschichte präsentiert – von Trinkgefäßen bis zur komplett eingerichteten Küferwerkstatt. Mit neuen Medien, aber auch den bewährten, historischen Ausstellungsstücken werden dem Besucher die verschiedenen Facetten des Weinbaus nähergebracht. Schautafeln verdeutlichen die Weinanbaugebiete in aller Welt.

Gruppenwandern: vom Stuttgarter Weinwanderweg ins Weinbaumuseum in Uhlbach

Tipp 3: Vom "Stuttgarter Weinwanderweg"…
Beliebt bei Weinwanderern. Er führt durch die idyllischen Weinberge, mit Ausblicken auf Innenstadt und Neckartal. Die drei Routen sind als Rundwege konzipiert, die Tour kann aber an jedem Punkt begonnen werden. Dazu gibt es Weinlehrpfade in den Gemeinden der Region.

Tipp 4: ... in die Besenwirtschaft
Wo der Besen hängt, lassen sich Vereine gerne nieder. Die Besenwirtschaft ist die schwäbische Variante von Buschenschank und Straußwirtschaft. In gemütlichen Stuben, Höfen und Kellern von Weingütern finden sich schnell Tafelrunden zusammen.

Fotos: Stuttgart Marketing GmbH


www.stuttgart-tourist.de

 

UA-70372468-1
UA-70372468-1
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
Ok