Anzeige

Kultur & Geschichte

Unvergessliche Erlebnisse in historischen Mauern von Burgen und Schlössern, Kirchen und Klöstern oder Abenteuer in Höhlen und Bergwerken. Da ist „man dann mal weg“ auf Pilgerwegen und Wallfahrten.


  • Home
  • Reisethemen
  • Kultur & Geschichte

Spannende Tour zur Burg Hohenzollern 

Besuch bei den Kaisern 
mit Blick in die Gemächer  

Mit weit über 300.000 Besuchern jährlich ist die Burg Hohenzollern in Hechingen Top-Attraktion und "Krone" der Schwäbischen Alb. Tipp: Eine Exklusiv- oder Abendführung buchen. Die Burg ist Stammsitz des preußischen Königshauses und der Fürsten von Hohenzollern. Bei Führungen und interessanten Veranstaltungen erhalten die Besucher viele interessante Informationen über die Burg und die Herrscher-Familien. Vier Vorschläge:

 
Schmuckstück auf der Burg Hohenzollern: die Preussische Königskrone

weiter zum Artikel

Sagenhafte Höhlen-Trips

Das Röntgenbild

der Alb...

So wird die Laichinger Tiefenhöhle genannt. Beim Abstieg über Eisentreppen und Wege bis in 55 Meter der tiefsten Schachthöhle Deutschlands erlebt man wie sonst nirgendwo Verkarstungen des Gebirgsmassivs aus der Jura-Zeit: Höhepunkt eines Schwäbische Alb-Ausflugs in die Unterwelt von Frühjahr bis Herbst. 

Abstieg in die Unterwelt der Alb: Laichlinger Tiefenhöhle        

weiter zum Artikel

Spirituell reisen in Tirol

Im "Heiligen Land" mal weg sein…

Pilgern in Gruppen, eine Wallfahrt oder Prozession mitmachen, eine Gnadenstätte besuchen, eine Wanderpause bei einer schmucken Bergkapelle einlegen: Seit Hape Kerkelings "Ich bin dann mal weg…" ist das immer noch ein Trendthema. Tirol bietet Gruppen, Clubs und Vereinen dazu große und kleine Anlässe, Möglichkeiten und Ziele.

Wallfahrtskirche Maria Absam in der Region Hall

Pilgern und Wallfahrten haben im "Heiligen Land Tirol" Tradition. Sie verbinden spirituelles Erfahren und Fühlen mit oft grandiosen Landschafts- und Naturerlebnissen in Flusstälern, auf sanften Almen und auf Berggipfeln. Berühmte und weniger bekannte Pilgerrouten und Wallfahrtswege, prächtige Klöster, bedeutende Wallfahrtskirchen, kleine Kapellen, Bildstöcke, Wegkreuze und Marterln am Wegesrand laden zu einer Auszeit, zum "Beten mit den Füßen" ein - vor allem auch dazu, das Land, seine Bräuche, alten Rituale und religiöse Traditionen besser kennenzulernen.

Weiter zum Artikel

Durchs ewige Eis zum Donardom

Riesiges Gruppen-Abenteuer

in der Eisriesenwelt

Über 1.000 Stufen und 134 m Höhenunterschied führen in die Utgardsburg: Die legendäre Festung der Riesen ist auf 1.775 m der höchste Punkt, den die mit Grubenlampen ausgerüsteten Besucher der Eisriesenwelt erreichen. Die weltgrößte Eishöhle bei Werfen im Pongau ist mit sagenhaften Formationen und Labyrinthen ein funkelndes Finale bei Gruppen-, Vereins- und Wanderreisen auf dem Almenweg im Salzburger Land.

Einzigartig: die Eisriesenwelt bei Werfen im Salzburger Land

weiter zum Artikel

UA-70372468-1
UA-70372468-1